Sommerhitze: 3 Tipps zur Abkühlung

1. Kühlmatten! Ich war sehr skeptisch, ob so eine Matte bei besonders warmen Temperaturen über Stunden hinweg Kühlung abgeben kann.


Im letzten Jahr (2019), einem besonders heißen Sommer, bekam ich für meine Tiger eine Kühlmatte geschenkt und hätte mich am Liebsten selbst draufgelegt :) Die Matte gibt tatsächlich über Stunden hinweg eine leichte, angenehme Kühlung ab, sodass man sich keine Sorgen um Gefrierbrand-Katze machen muss :) Wichtig ist, dass die Matte nachts an einem kühlen Plätzchen wieder ausreichend Kälte einspeichern kann.




Wer sich keine Matte (wie diese hier unter Baby) anschaffen möchte, kann es auch mit in Handtücher gewickelten Kühlakkus probieren. Allerdings werden diese mit der Zeit feucht und man sollte kontrollieren, ob die Handtücher die Kälte ausreichend abfangen. Denn ein zu großer Hitze-Kälte-Unterschied ist, wie bei uns Menschen auch, eine Herausforderung für Kreislauf und Organe. Außerdem möchte man ja nicht, dass die Samtpfote mit festgefrorenem Kühlakku im Pelz herumläuft ;) Was sollen die Nachbarn denken?


2. Sandwanne! Eine der besten Ideen, die ich in den letzten Wochen hatte, ist die Sandwanne! Auf Instagram könnt ihr Posts und in unseren Highlights mehrere Videoausschnitte sehen, wie Konfetti und yeah wir [alle :) ] diese Wanne finden! Der Sand bleibt im Schatten angenehm kühl. Vor allem Baby hüpft über den Tag verteilt mehrfach in die schöne kühle Wanne und genießt ihr Sandbad wie die alte Cleopatra. Zusätzlich genießen es Jingle und Baby sich im Sand ihr Winterfell abwälzen zu können, wenn's mal juckt. Manchmal ist in der Wanne so viel los, dass Nummern gezogen werden müssen ;)



3. Nassfutter! Katzen brauchen Flüssigkeit – vor allem wenn es im Sommer in Wanne-Eickel und Faulebutter zugeht, wie in der Wüste Gobi. Da sich Katzen von Natur aus von feuchten Mäusen und nicht von trockenen Bröseln ernähren, sind sie häufig trinkfaul - genau wie ich [es sei denn es geht um ein Gläschen Sekt ;) ]. Trockenfutter sorgt vor allem im Sommer dafür, dass dem Körper wichtige Flüssigkeit entzogen wird. Also weg mit dem Hühnerfutter und her mit dem Nassfutter.


Tipp für Spezialisten:

Und für die Labradore unter der Tigern: Spühflasche! Mein Jingle ist, anders als Baby, ganz verrückt nach Wasser :) Deshalb wird er von mir an besonders heißen Tagen mehrfach leicht mit der Blumensprühflasche benetzt :) Er ist durch regelmäßiges gießen auch nicht mehr gewachsen als ohne ;)


Kommt gut durch durch die mollig warmen Tage und immer dran denken:

Katzenmuddis brauchen öfter mal ein Eis! :)


Eure Sophia, Baby und Jingle


16 Ansichten

PAWSONWOOD

pawsonwood bietet eine echte Alternative für Katzenbesitzer, die keinen Platz für einen Katzen-Kratzbaum haben oder denen klassische Katzenkratzmöbel und Katzenhäuser optisch nicht gefallen. Unsere Katze-Mensch-Regale sind individualisierbar, nachhaltig, langlebig, hygienisch und auf Wunsch farbenfroh. Das Beste – sie bieten Raum für Deko und Katzenbedürfnisse.

Langweiliges Wohnen ist mit uns Geschichte!

  • pawsonwood Instagram

SHOP

SERVICE & SICHERHEIT

✓ Schnelle Lieferzeiten

✓ Kostenlose Lieferung ab 39€
✓ Käuferschutz
✓ Datenschutz
✓ Sichere Zahlung 

KONTAKT

info@pawsonwood.de


+49 (0) 151 41 43 57 35

Service-Telefonzeiten:

Mo.-Sa. 09 – 19Uhr

Außerhalb unserer Service-Telefonzeiten nutze gerne unser

Kontaktformular